top of page
BIlder 2 0043(3)_zoran-4.jpg
Nicole Winkler: Tanztherapeutin (Biodanza), Aufstellungsleiterin, systemischer Coach, Projektleiterin, Erwachsenenbildnerin (Master Ethnologie/Soziologie)

Nicole Winkler

Als Ethnologin, Erwachsenenbildnerin und Projektleiterin stelle ich mit Leidenschaft neue Projekte auf die Beine. Ich brenne für die Integration von Tanz und Körperarbeit in Integrationsprojekte sowie Kurse.

Ich arbeite zudem tiefgründig, intuitiv sowie strukturiert, mit Lebensfreude und mit Hilfe von Tanztherapie (Biodanza), Coachingtools sowie systemischer Aufstellungsarbeit.

Ausbildung
  • Ethnographische Recherche "Integrationsprojekte und Biodanza: Bewegte Femmes-Tische mit Frauen mit Migrationserfahrung" (Studie)

  • Biodanza-Weiterbildung zum Thema Ängste und Wünsche (Minotaurusprojekt: Schule Münster, Baum der Wünsche: Schule Lyon)

  • Systemische Aufstellungsleiterin (Familienstellen) und Coach (Flow Lebenstraining, Bern)

  • Tanzkursleitung Biodanza (Biodanzaschule Freiburg und Genf)

  • Kurzzeitberatung, Modul 1 (Kurszentrum Aarau, Institut für Coaching und Lösungsorientierte Systemtherapie)

  • Sprachkursleiterin im Integrationsbereich (Fide und SVEB 1)

  • Master in Ethnologie, Soziologie, Migration und kulturelle Vielfalt (Université de Neuchâtel, Genève - IHEID - und Kinshasa (D.R.Kongo). Masterarbeit: „Les femmes d’affaires congolaises: les contraintes et les stratégies“ [Kongolesiche Geschäftsfrauen: Die Einschränkungen und Strategien]

Letzte berufliche Stationen
  • Systemische Aufstellungsarbeit (Familienstellen), selbstänig, Zürich (seit April 2022)

  • Konzeption und Projektleitung Bewegte Femmes-Tische, Caritas Aargau (seit 2018)

  • Tanzkursleitung Biodanza, selbständig, Zürich / Aargau (seit 2017)

  • Projektleitung Femmes-Tische, Caritas Aargau (2015-2022)

Und dann war da noch...
  • Der Aufbau und die Co-Leitung eines kleinen Taxiunternehmens im Kongo.

  • Die Studie über somalische MigrantInnen in Zürich bei der AOZ (Asylorganisation Zürich) als wissenschaftliche Mitarbeiterin (Studie)

  • Viele Deutschkurse für Migrantinnen mit Lernschwierigkeiten und die Konzeption und Durchführung eines Deutschkurses dessen Inhalt speziell für Schwangere entwickelt wurde.

  • Einige Zeit im Ausland: Ein Schüleraustauschjahr in Honduras, ein Jahr Studium und Feldforschung für die Masterarbeit im Kongo, einen längeren Auslandaufenthalt in England und das Studium in der Romandie.

bottom of page